logo
search
DE

Rotkreuz, 29.03.2022

Nach acht Jahren findet ein Wechsel im Swiss Reputation Ranking statt und Victorinox übernimmt den Platz 1, die Rega führt das NPO Ranking an

Rotkreuz, 29. März 2022 – Mit dem GfK Business Reflector ermittelt GfK jährlich die renommiertesten Unternehmen und Non-Profit-Organisationen der Schweiz. Victorinox schafft es in diesem Jahr erstmalig auf den ersten Platz, nachdem die Migros das Ranking während den letzten acht Jahren anführte. Auf Rang zwei und drei folgen Migros und Zweifel. Das Ranking für Non-Profit-Organisationen (NPOs) führt erneut die Rega an.

GfK hat von Januar bis Februar 2022 mit einer bevölkerungsrepräsentativen Studie wiederum die Reputation der bedeutendsten Schweizer Unternehmen und NPOs ermittelt.

Erstmalig schafft es Victorinox auf den ersten Platz und geniesst den besten Ruf in der Schweizer Bevölkerung. Victorinox wird als absolutes Topunternehmen in seinem Markt angesehen, welches bessere Produkte und Leistungen anbietet als andere Unternehmen. Veronika Elsener, CMO Victorinox, sagt über die Auszeichnung: «Wir freuen uns sehr über den ersten Platz. Es ist eine schöne Auszeichnung, die belegt, dass unsere Anstrengungen der letzten Jahre Victorinox unter Berücksichtigung unserer Tradition weiter zu entwickeln von den Konsumentinnen und Konsumenten wahrgenommen und geschätzt werden. Das gibt enorm Auftrieb und dafür bedanken wir uns ganz herzlich bei all unseren internen und externen Markenbotschaftern!»

Auf Platz 2 folgt Migros und erreicht Bestwerte in der sozialmoralischen Reputation, Zweifel belegt den dritten Rang

Migros folgt mit einer stabil hohen Reputation auf Platz 2. Das Unternehmen erzielt Bestwerte im Bereich der sozialmoralischen Reputation: hier liegt Migros mehr als sechs Prozentpunkte vor dem nächstbesten Unternehmen.

Auf dem dritten Rang liegt wie im Vorjahr Zweifel. Das Unternehmen überzeugt insbesondere mit seinen Produkten.

Auf Rang 4 und 5 folgen mit Ricola und Lindt & Sprüngli zwei weitere Konsumgüterhersteller. Geberit konnte sich um zwei Ränge verbessern und liegt in diesem Jahr auf Rang 6. Es folgt die Rivella AG. SBB konnte sich um 6 Ränge verbessern und schafft es dieses Jahr wieder in die Top 10 – auf Rang 8. Die Mobiliar bleibt konstant auf Rang 9. Rang 10 wird von dem neu ins das Ranking aufgenommenen Unternehmen Logitech besetzt.

Das Ranking für Non-Profit-Organisationen (NPOs) führt erneut die Rega an

Bei den Non-Profit-Organisationen führt zum fünften Mal in Folge die Schweizerische Rettungsflugwacht Rega das Ranking an, gefolgt vom Schweizerischen Roten Kreuz und der Schweizer Paraplegiker-Stiftung. Dr. Anja Reimer von GfK Switzerland erläutert den Erfolg der Rega: „Die Rega überzeugt mit ihren Leistungen. Es ist eine Organisation mit einem hohen Sympathiewert, mit der sich die Schweizer und Schweizerinnen sehr stark identifizieren können.“  

Rega-CEO Ernst Kohler sagt: «Neben der Sicherstellung der Luftrettung mit 18'000 organisierten Einsätzen leistete die Rega auch im letzten Jahr vielfältige Aufgaben zur Unterstützung der Behörden bei der Bewältigung der Pandemie - beispielsweise als «nationale Koordinationsstelle», um eine optimale Auslastung der Schweizer Intensivstationen sicherzustellen. Die Auszeichnung als Zeichen der grossen Unterstützung und Wertschätzung durch die Schweizer Bevölkerung freut alle Rega-Mitarbeitenden deshalb ganz besonders.»

Der GfK Business Reflector zeigt den aktuellen Stand bezüglich Bekanntheit und Reputation auf und liefert damit Vergleichswerte und Hinweise darauf, ob und wo Handlungsbedarf besteht. GfK unterstützt interessierte Unternehmen bei der Ableitung konkreter Massnahmen zur Reputationssteigerung. Mit innovativen und validierten Forschungsansätzen werden konkrete Handlungsempfehlungen für die Stärkung von Reputation abgeleitet.

Die vollständigen Resultate zum GfK Business Reflector 2022 können Sie unter businessreflector@gfk.com bestellen.

Download 

Zur Studie

Der GfK Business Reflector misst auf Basis einer bevölkerungs-repräsentativen Befragung die Reputation der 50 führenden Schweizer Unternehmen und 20 bekanntesten NPOs, vergleicht diese und stellt so jährlich einen der wichtigsten branchenübergreifenden Seismographen in der Schweizer Unternehmens- und Non-Profit-Landschaft dar. Gemeinsam mit dem Forschungsinstitut für Öffentlichkeit und Gesellschaft (fög) der Universität Zürich wurde ein wissenschaftlich fundiertes Messinstrumentarium entwickelt, welches Schweizer Marketeers, CSR Verantwortlichen, Unternehmen und NPOs einen repräsentativen Reputationsindex liefert. Die Ergebnisse basieren auf über 3'500 schweizweit geführten Interviews, welche jeweils von Mitte Januar bis Mitte Februar erhoben werden. Ziel der Studie ist ein objektives und präzises Reputations-Monitoring. 

Medienanfragen:
GfK Switzerland AG
Verona Klug
+41 41 632 91 15
verona.klug@gfk.com