logo
DE

09.01.2015

Einkaufen am Sonntag – Warum nicht?

​An vier Sonntagen im Jahr dürfen die Läden in den meisten Bundesländern geöffnet werden, in Brandenburg und in Berlin sogar noch häufiger. Diese bestehende Regelung halten 32 Prozent der Deutschen für angemessen. Rund 28 Prozent würden das Verkaufsverbot am Sonntag dagegen am liebsten komplett aufheben. Das zeigt eine GfK-Umfrage im Auftrag der Welt am Sonntag.

Wie häufig verkaufsoffene Sonntage tatsächlich von den Deutschen genutzt werden und welche Unterschiede zwischen Ost und West bestehen, erfahren Sie im vollständigen Artikel.

Bei der Verwendung der Daten ist als Quelle „GfK-Umfrage im Auftrag der Welt am Sonntag“ anzugeben. Für den vollständigen Tabellenband wenden Sie sich bitte an Alexander Kolb.

Related Products

  • GfK Out-of-Home Panel

    Erfolg im Außer-Haus Markt: Verstehen Sie die Strukturen und Dynamiken des Außer-Haus Marktes. Auf Basis einer kontinuierlichen Erfassung der Nahrungs- und Getränke Ausgaben per mobiler App. Alle Kanäle. Transparente Konsumenten. Neue Antworten.

    Mehr erfahren
  • GfK Why2Buy

    Kundenumfragen werden im GfK Consumer Panel durchgeführt, um zu verstehen, warum Shopper ein bestimmtes Kaufverhalten aufweisen. Die Ergebnisse werden anhand des Kaufverhaltens der Panelmitglieder kalibriert.

    Mehr erfahren
  • GfK Demand Forecasting

    Präzise und zeitnahe Verkaufsprognosen zum Verständnis der aktuellen und zukünftigen Nachfrage nach Technologiegeräten. Basierend auf POS-Daten von GfK sowie globalen und regionalen Experten.

    Mehr erfahren

Insights

View all Insights