Möchten Sie zur deutschen Seite wechseln?JaNeina
Schließen
News
Energy|Germany|German

Haben Sie den Strommarkt in Augsburg schon mal genauer angeschaut?

01.03.2016

Die Energieversorger in Deutschland befinden sich in einem sehr starken Wettbewerb im Endkundengeschäft. Weit mehr als 400 Tarife pro Versorgungsgebiet verdeutlichen dies.

Dennoch gibt es große Unterschiede hinsichtlich Wettbewerbssituation und Werbeintensität zwischen den einzelnen Versorgungsgebieten, was diese für die EVUs unterschiedlich attraktiv macht.

Dabei spielen neben der aktuellen Tarifstruktur pro Versorgungsgebiet (lt. Verivox und Check 24) auch Marktgröße-, Kaufkraft- sowie Google-Daten (SEM-Aktivitäten) eine entscheidende Rolle. Oft besteht allerdings eine mangelnde Transparenz über diese lokalen Marktpotentiale.

Wir haben deshalb in Zusammenarbeit mit Innoplexia ein Instrument entwickelt, das auf einen Blick die aktuelle, tagesgenaue Wettbewerbssituation von Energieversorgern in Deutschland und die lokalen Unterschiede kleinsträumig sichtbar macht und eine gezielte Steuerung der Tarife durch die EVUs ermöglicht.

Diese lokalen Informationen zu Wettbewerbssituation, Werbeintensität und Strukturdaten verdichten wir mittels statistischer Berechnungen zum GfK Energy Market Potential Index (GfK EMPI).

Wir fokussieren uns auf alle 402 Stadt- und Landkreise in Deutschland, auf Wunsch sind auch kleinsträumige Analysen auf individuell gewähltem PLZ-Level möglich.

Ihre Vorteile:

  • Wettbewerbssituation in Deutschland auf einen Blick
  • Optimale Vertriebssteuerung durch kleinsträumige Analysen auf PLZ-Level
  • Benchmarking des eigenen Unternehmens mit den stärksten Wettbewerbern der jeweiligen Region
  • Berücksichtigung von unterschiedlichen Verbrauchsklassen
  • Individuelle, detaillierte Analysen pro Stadt/ Region (auch als Tracking) möglich

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, sprechen Sie uns gern an.

Ihre Ansprechpartner
Michael Plock
General