Möchten Sie zur deutschen Seite wechseln?JaNeina
Schließen
X
Diese Seite teilen
Success story
Retail|Consumer Goods|Geomarketing|Geodata|Germany|German

Mit Geomarketing die Verbindung von Online- & Offline-Handel stärken

Bruchsal, 26.11.2018

Anwenderbericht WILD BEAUTY

Ausgangssituation
Im Fokus von WILD BEAUTY steht seit jeher das beratungsintensive Salongeschäft. Doch das Einkaufsverhaltender Endverbraucher verändert sich. Immer mehr Menschen wollen Ihre Haarpflegeproduktezunehmend online statt vor Ort kaufen – zum Leidwesen des stationären Fachhandels, durch den im Vorfeld häufig eine ausführliche und kompetente Beratung am Kunden vorgenommen wird. Den Salonpartnern gehen durch das preisaggressive Onlinegeschäft wertvolle Umsätze verloren.

Um den Fachhandel vor Ort zu stärken, entwickelte das Unternehmen ein exklusives Umsatzbeteiligungssystem "Benefit Locals" – mit dem Ziel die Salons fair und transparent an den Onlinekäufen ihrer Kunden zu beteiligen.

Mittels eines Prämienpunktesystems werden die lokalen Salons an den Online-Umsätzen beteiligt. Die autorisierten Online-Shops melden monatlich, welche Produkte gekauft wurden und wohin sie diese verkauft haben.

Zusammenarbeit mit GfK
WILD BEAUTY arbeitet bereits seit 2008 mit GfK zusammen und nutzt die Geomarketing-Software RegioGraph schon seit 10 Jahren im Rahmen ihres Vertriebscontrollings. Eigens für das Unternehmen entwickelte GfK eine Zusatzprogrammierung für die regionale Verortung und Zuordnung zu den jeweiligen Salonpartnern. Diese dient als Grundlage für das entwickelte Umsatzbonussystem. Durch eine Geokodierung werden alle Umsätze innerhalb eines 10 bis 20 Kilometer-Radius den entsprechenden Partnern zugeordnet. Diese Entfernung entspricht dem geschätzten Abstand zum "Stammfriseur". Weist dieser einen Netto-Mindestumsatz in Höhe von 3.996 € innerhalb der letzten 12 Monate vor, so kann er eine 15 %ige Umsatzbeteiligung in Prämienpunkten erhalten. Auf Basis der Geokodierung und mittels des Beteiligungssystems kann der Fachhandel von den Umsätzen seiner Kunden profitieren, auch wenn diese ihre Haarpflegeprodukte online nachbestellen.

Ausblick
Mit dem von WILD BEAUTY entwickelten innovativen System "Benefit Locals" und dem Geomarketing Know-How von GfK erfährt die Beratung durch Haarexperten weiterhin die verdiente Wertschätzung. Das vom TÜV Hessen zertifizierte Beteiligungssystem verbindet die konkurrierenden Kanäle online und offline und trägt zur Stärkung der Marke sowie zur Akquise neuer Salonpartner bei.

WILD BEAUTY
steht seit 1994 als Exklusiv-Distributor für Paul Mitchell® Haarpflegeprodukte in Deutschland und Österreich für Friseurexklusivität, beständige Werte und soziales Engagement. Auch mit den Marken Kemon, John Paul Pet oder Stagecolor Cosmetics™ kann sich WILD BEAUTY neben den großen Playern wie L'Oréal oder Wella am Markt positionieren. Mehr unter: www.wild-beauty.de 

Jetzt als PDF herunterladen!

General