Möchten Sie zur deutschen Seite wechseln?JaNeina
Schließen
X
Diese Seite teilen
News
Omnibus|Germany|German

Jeder Zweite beklagt sich über zu hohen Leistungsdruck auf Schüler in Deutschland

22.03.2017

Die Schulnoten werden durchschnittlich betrachtet immer besser und mehr Schüler beenden ihre schulische Laufbahn mit dem Abitur. Trotzdem klagen Eltern und Kinder über zu hohen Leistungsdruck. Einer repräsentativen GfK-Umfrage unter 1.000 Deutschen im Auftrag der „Welt am Sonntag“ zufolge, empfindet die Hälfte der Befragten (50,1 Prozent) den heutigen Leistungsdruck auf Schüler als zu hoch. In Bayern schätzen sechs von zehn Befragten (61 Prozent) den Druck als zu hoch ein, in Mecklenburg-Vorpommern nur gut jeder Vierte (26 Prozent).

Die Umfrageergebnisse der anderen Bundesländer und die Ergebnisse unterteilt nach Einkommensniveau, lesen Sie im vollständigen Artikel.

Bei der Verwendung der Daten ist als Quelle „GfK-Umfrage im Auftrag der Welt am Sonntag“ anzugeben. Für den vollständigen Tabellenband wenden Sie sich bitte an Alexander Kolb.

Kontakt
   
 
General