Möchten Sie zur deutschen Seite wechseln?JaNeina
Schließen
News
Social and Strategic Research|Omnibus|Germany|German

Deutsche würden gerne mit 60,2 Jahren in Rente gehen

08.02.2017

2007 hat der Deutsche Bundestag beschlossen das Renteneintrittsalter schrittweise auf 67 Jahre anzuheben. Eine GfK-Umfrage unter 1.000 Deutschen im Auftrag der Welt am Sonntag zeigt jedoch: Die Befragten würden lieber bereits mit durchschnittlich 60,2 Jahren in Rente gehen, wenn sie es sich finanziell leisten können. Befragte im Alter von 20 bis 29 Jahren möchten durchschnittlich sogar schon mit 57,8 Jahren in Rente gehen.

Wie es bei weiteren Bevölkerungsschichten aussieht und welche Rolle der Bildungsstand für das gewünschte Renteneintrittsalter spielt, erfahren Sie im vollständigen Artikel.

Bei der Verwendung der Daten ist als Quelle „GfK-Umfrage im Auftrag der Welt am Sonntag“ anzugeben. Für den vollständigen Tabellenband wenden Sie sich bitte an Alexander Kolb.

Kontakt
General