Möchten Sie zur deutschen Seite wechseln?JaNeina
Schließen
X
Diese Seite teilen
News
Fashion and Lifestyle|Media and Entertainment|Retail|Technology|Travel and Hospitality|Consumer Goods|Geomarketing|Geodata|Bild des Monats|Germany|German

Bild des Monats: Online-Kaufkraft Foodbereich, Deutschland 2019

Bruchsal, 26.09.2019

Das GfK Bild des Monats für September zeigt die regionale Verteilung der Online-Kaufkraft für den Foodbereich in Deutschland im Jahr 2019.

Laut der aktuellen GfK Studie fließt im Sortiment Food im Stadtkreis München mit durchschnittlich 69 Euro pro Kopf am meisten Geld in den Online-Handel. Damit geben die Münchner fast siebenmal so viel Geld für Lebensmittel online aus wie die Menschen im letztplatzierten Landkreis Wittenberg (10 Euro). Den zweiten Platz des Kreisrankings belegt der Stadtkreis Frankfurt am Main (51 Euro), gefolgt von den Stadtkreisen Hamburg (47 Euro) und Düsseldorf (45 Euro).

Download der Karte als hochauflösendes JPG...

GfK hat kürzlich die Sortimentskaufkraft für insgesamt 17 Sortimentsgruppen unterteilt nach Online- und stationärem Handel in Deutschland veröffentlicht. Dabei unterscheidet sich die pro-Kopf-Kaufkraft für die jeweiligen Sortimente je nach Kanal erheblich. Mit der neuen Sortimentskaufkraft von GfK erhalten Händler und Hersteller Einblicke in die regionale Verteilung des Konsumverhaltens und können so ihre Verkaufs- und Marketingstrategien entsprechend anpassen.

Weitere Informationen zu den neuen Kaufkraftstudien finden Sie in unserer Pressemitteilung vom 12.9.2019

Alle Bilder sind zur Veröffentlichung freigegeben. Bitte geben Sie als Quelle "Grafik: GfK" an.

Kontakt
Thomas Muranyi  
 
General