Möchten Sie zur deutschen Seite wechseln?JaNeina
Schließen
X
Diese Seite teilen
Press release
Financial Services|Austria|German

OeKB-Studie: Inlandsinvestitionen wesentliche Stütze des Exportgeschäfts

Wien, 16.07.2019

OeKB-GfK-Studie 2019

  • OeKB-GfK-Studie: Gute Rahmenbedingungen für Exporteure in Österreich
  • Inlandsinvestitionen als wesentliche Stütze des Exportgeschäfts
  • Exportaktivitäten wichtigster Umsatztreiber
  • Wunsch nach geförderten Finanzierungsmöglichkeiten für klimafreundliche Investitionen
  • OeKB mit innovativer Lösung "Exportinvest Green" im Sinne der Nachhaltigkeit

Wien, 4. Juli 2019 - Bei etwa der Hälfte der österreichischen Großunternehmen sind die Exportaktivitäten der wichtigste Umsatztreiber. Mehr als zwei Drittel der österreichischen Unternehmen planen eine deutliche Ausweitung des Exportgeschäfts. Als besondere Herausforderung für die kommenden Jahre gelten die Themen Klima-/Umweltschutz und Nachhaltigkeit sowie die Verfügbarkeit von attraktiven Finanzierungsmöglichkeiten, um klimafreundliche Investitionen zu tätigen. Das sind die Kernergebnisse einer aktuellen Umfrage des Marktforschungsunternehmens GfK im Auftrag der OeKB.

Lesen Sie die vollständige Pressemitteilung (PDF) hier, die Studienergebnisse (PDF) können Sie sich hier gerne downloaden.

Kontakt
Mag. Ursula Swoboda  
Mag. Ursula Swoboda
 
+43 171710 199
 
General