Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihren Browser-Einstellungen, um alle Features dieser Webseite zu ermöglichen.

Möchten Sie zur deutschen Seite wechseln?JaNeina
Schließen

Regionale Marktdaten

Durch unsere regionalen Marktdaten unterstützen wir Sie dabei, Ihre Kundenverteilung und Umsätze sowie die Performance Ihrer Vertriebsgebiete und Standorte nach objektiven Kriterien zu bewerten. Gleichzeitig zeigen wir Ihnen, in welchen Regionen ungenutztes Potenzial und neue Wachstumschancen auf Sie warten.

  • Wo können Sie neue Kunden gewinnen?
  • Wie viel Potenzial steckt in jeder Vertriebsregion?
  • Welche Regionen sind interessant für neue Standorte?

Unser umfangreiches Angebot an regionalen Marktdaten bezieht sich sowohl auf Endverbraucher als auch auf den Einzelhandel. Die Ergebnisse unserer Studien weisen wir pro Land flächendeckend für alle Standardregionen aus, etwa auf der Ebene von Postleitzahl- und Gemeindegebieten. Wir analysieren aber auch ganz individuell die Potenziale Ihrer Vertriebs- und Einzugsgebiete. Unsere Berechnungen stützen sich dabei auf das umfangreiche Wissen aus dem weltweiten GfK-Netzwerk sowie auf zusätzliche produktspezifische und sortimentsbezogene Quellen.

Ihre Märkte können Sie mit unserer Geomarketing-Software RegioGraph auf digitalen Landkarten auch selbst analysieren. Die unterschiedlichen regionalen Ausprägungen Ihres Nachfrage- und Umsatzpotenzials erkennen Sie so auf einen Blick.

Marktdaten zum Endverbraucher

Einwohner und Haushalte
Das Wissen, wie viele Personen Sie in einer Region erreichen können, bildet die Basis vieler Unternehmensentscheidungen. Mit unseren Marktdaten zu Einwohnern und Haushalten erfahren Sie beispielsweise, wie viele Personen im Einzugsgebiet Ihrer Standorte wohnen oder wie hoch die Auflage für Ihr Mailing für selektierte Postleitzahlen sein muss.

Kaufkraft
Die GfK Kaufkraft ist die international renommierte Währung zur Bestimmung des Nachfragepotenzials der Verbraucher. Sie zeigt, in welchen Regionen einzelner Länder der Bevölkerung wie viel Geld zur Verfügung steht.

Neben der allgemeinen Kaufkraft weisen wir auch die Einzelhandelskaufkraft aus. Das ist der Teil der allgemeinen Kaufkraft, der von den Verbrauchern speziell für Ausgaben im Einzelhandel verwendet werden kann. 

Die Sortimentskaufkraft schlüsselt die Einzelhandelskaufkraft weiter für einzelne Sortimente auf und bietet Ihnen den detailliertesten Einblick in das regionale Konsumverhalten Ihrer Zielgruppen.

Marktdaten zum Einzelhandel

Unsere Marktdaten zum Umsatzpotenzial am Point of Sale (POS) bilden einen objektiven Maßstab zur Bewertung Ihrer Marktanteile und zur Beurteilung der Standortattraktivität einer Region.

Einzelhandelsumsatz
Der Einzelhandelsumsatz spiegelt die regionale Verteilung der durch den Handel direkt am POS erzielten Umsätze wider. Die Daten zeigen Ihnen, wie viel Gesamtpotenzial ein Handelsstandort zur Verfügung hat. Und sie ermöglichen Ihnen, die Umsätze Ihrer eigenen Standorte objektiv zu beurteilen.

Einzelhandelszentralität 
Die Einzelhandelszentralität weist die Attraktivität einer Stadt als Einzelhandelsstandort aus. Eine attraktive Stadt ist dadurch gekennzeichnet, dass sie mehr Kaufkraft an sich binden kann, als ihre Einwohner zur Verfügung haben. Dieses Verhältnis von Kaufkraftzuflüssen und -abflüssen können Sie mit der Einzelhandelszentralität objektiv nachvollziehen. Wir geben Ihnen damit eine entscheidende Kennziffer an die Hand, um national und international die Eignung einer Stadt als Standort zu bewerten.

 Qualitätsmerkmale unserer regionalen Marktdaten:

  • internationale Verfügbarkeit
  • lückenlose und überlappungsfreie Abdeckung
  • basierend auf dem Wissen des weltweiten GfK-Netzwerks
  • fundierte Methodik und regelmäßige Aktualisierungen
  • durch Vor-Ort-Studien validiert
  • passgenau zu unseren digitalen Landkarten

Verwandte Lösungen
  • Geomarketing

    Geomarketing

    Wir bieten Ihnen umfassende Einblicke in standortspezifische Faktoren, die Auswirkung auf den Erfolg von Unternehmensstandorten, Geschäften, Verkaufsgebieten, Zielgruppen sowie Handelsketten und Vertriebsnetzen haben.