Möchten Sie zur deutschen Seite wechseln?JaNeina
Schließen
Press release
Press|Germany|German

GfK kündigt Veränderungen im Aufsichtsrat an

Nürnberg, 12.04.2016

Mit der diesjährigen ordentlichen Hauptversammlung am 20. Mai 2016 ergeben sich Änderungen im Aufsichtsrat der GfK SE.

Dr. Wolfgang C. Berndt, Dr. Bernhard Düttmann, Hauke Stars und Hans van Bylen werden aus dem Aufsichtsrat ausscheiden.

Als Nachfolger werden auf Wunsch des Mehrheitsaktionärs GfK Verein Prof. Dieter Kempf, ehemaliger Vorsitzender des Vorstands der DATEV eG, die Mitglieder des Präsidiums des GfK Vereins Ralf Klein-Bölting und Prof. Dr. Raimund Wildner, sowie Bruno Piacenza, Mitglied des Vorstands der Henkel Management AG, vom Aufsichtsrat zur Wahl vorgeschlagen.

Bereits im vergangenen Jahr waren Veränderungen im Aufsichtsrat absehbar: So hatte Dr. Wolfgang C. Berndt bereits bei seiner Wiederwahl im vergangenen Jahr angekündigt, sein Mandat im Hinblick auf die im Corporate Governance Kodex empfohlene maximale Mandatsdauer niederzulegen. Des Weiteren hatten Hauke Stars, Mitglied des Vorstands der Deutsche Börse AG, bereits Ende des vergangenen Jahres und kürzlich Dr. Bernhard Düttmann die Gesellschaft darüber informiert, ihr Mandat vor Ablauf der Amtszeit niederlegen zu wollen. In Anbetracht seiner zukünftig neuen Aufgabe als Vorstandsvorsitzender der Henkel Management AG hatte Ende März auch Hans van Bylen die Gesellschaft davon in Kenntnis gesetzt, sein Mandat mit Wirkung zum 30. April 2016 niederzulegen.

Dr. Arno Mahlert, Aufsichtsratsvorsitzender der GfK SE: „Die ausscheidenden Aufsichtsratsmitglieder haben über viele Jahre hervorragende Arbeit für GfK geleistet. Ich danke ihnen herzlich für ihr großes Engagement. Auf die Zusammenarbeit im neuen Team freue ich mich, denn auch die Kandidaten bringen wichtige Erfahrung und Kompetenz in den Aufsichtsrat ein.“

Herunterladen (PDF)

About GfK

GfK is the trusted source of relevant market and consumer information that enables its clients to make smarter decisions. More than 13,000 market research experts combine their passion with GfK’s long-standing data science experience. This allows GfK to deliver vital global insights matched with local market intelligence from more than 100 countries. By using innovative technologies and data sciences, GfK turns big data into smart data, enabling its clients to improve their competitive edge and enrich consumers’ experiences and choices.

For more information, please visit www.gfk.com or follow GfK on Twitter: twitter.com/GfK

Responsible under press legislation:
GfK SE, Corporate Communications
Jan Saeger
Nordwestring 101
90419 Nuremberg
Germany

Herunterladen (PDF)

General