Möchten Sie zur deutschen Seite wechseln?JaNeina
Schließen
News
Energy|Germany|German

Wissen Sie konkret, wie erfolgreich Ihr SEA Investment ist?

01.03.2016

Im starken Wettbewerb des Endkundengeschäftes der Energieversorger ist es wichtig, das Budget zur Neukundengewinnung möglichst effektiv zu allokieren.

Hierbei stellt sich insbesondere die Frage, in welchem Maße in die Sichtbarkeit bei Vergleichsportalen (z.B. Check 24, Verivox) und Google investiert werden sollte.
Während der Erfolg bei den Vergleichsportalen relativ einfach zu bewerten ist, ist eine Bewertung der SEA-Ausgaben in Google deutlich schwieriger.

Mittels kleinsträumiger Marktpotenzial-Analysen (im Rahmen unseres GfK Energy Market Potential Index, GfK EMPI) betrachten wir die generelle Wettbewerbssituation in den 402 Stadt-und Landkreisen in Deutschland.
Darüber hinaus sind wir in der Lage, für unterschiedlichste Regionen den tatsächlichen Erfolg Ihres Google-Investments zu überprüfen. 

Im Einzelnen beantworten wir Ihnen die folgenden Fragen:

  • Lohnen sich Kampagnen auf Google? Gewinnt man dadurch tatsächlich neue Kunden? Wie hoch sind die SEA-Ausgaben pro Neukunde?
  • Sollte man eher in Vergleichsportale (Check24/ Verivox) oder in Google-Kampagnen investieren?
  • Welches Potenzial wird verschenkt, wenn man nicht in Google investiert?
  • Wie könnte man Google und die Vergleichsportale gleichzeitig möglichst intelligent und regionalspezifisch bespielen?
  • Wie agieren die Wettbewerber?

Zusammen mit unserem Partner Innoplexia, dem Experten für Web Market Intelligence, unterstützen wir Sie dabei, Marktpotenziale kleinsträumig sichtbar zu machen, um Ihnen eine gezielte Steuerung Ihrer Google-Aktivitäten zu ermöglichen.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, sprechen Sie uns gern an.

Ihre Ansprechpartner
Michael Plock
General