Möchten Sie zur deutschen Seite wechseln?JaNeina
Schließen
News
Travel and Hospitality|Geomarketing|RegioGraph|Geodata|Germany|German

Geomarketing in der Reisebranche – Die richtige Zielgruppenansprache wird immer wichtiger

Bruchsal, 07.04.2017

Aus den aktuellen GfK Zahlen lässt sich erkennen, dass es eine „vielversprechende Tendenz“ für das Sommergeschäft der Reisebranche 2017 gibt. Der Umsatzzuwachs im stationären Vertrieb liegt hier bei 5%.

Eine gezielte Zielgruppenansprache wird immer wichtiger in der Reisebranche. Allein in Deutschland gibt es hunderte von Online-Reiseportalen. Wer eine Reise planen möchte, verliert da schnell den Überblick. Das Bedürfnis nach persönlicher Beratung steigt. Aus diesem Grund sind stationäre Reisebüros immer noch sehr gefragt.

Punkten können diejenigen, die auf das Bedürfnis nach Personalisierung eingehen. Und zwar nicht nur in Bezug auf das Reiseziel, sondern auch in Bezug auf die jeweiligen Interessen muss auf unterschiedliche Reisetypen (z.B. Single vs. Familie) eingegangen werden.  

Hier helfen die GfK Bevölkerungsstrukturdaten dabei die Zielgruppe für das jeweilige Angebot weiter zu identifizieren und zu lokalisieren. Denn: Sie geben einen detaillierten Überblick über eine Region hinsichtlich der soziodemographischen Zusammensetzung der Bevölkerung - wie Haushaltsgröße und –typ, sowie Familienstruktur, Altersstruktur und Einkommenssituation.

Zudem hilft die speziell für die Reisebranche entwickelte Urlaubsreisenkaufkraft von GfK mit verschiedenen Ausprägungen nach den Reiseinteressen, wie beispielsweise Badereisen für Fernziel und Mittelmeer, Städtereisen, Hochseekreuzfahrten oder Sport/ Aktiv/Wellness die Zielgruppe für das jeweilige Angebot zu identifizieren und zu lokalisieren.

Mit der Geomarketing-Software RegioGraph aus dem Hause GfK ist es für die Reisebranche einfach, Informationen aus großen Datenmengen zu gewinnen und diese auf digitalen Landkarten darzustellen und zu analysieren. Dadurch werden u.a. Zielgruppen, geeignete Standorte für Reisebüros und potentialreiche Regionen für Werbeaktionen schnell und effizient bestimmt.

Das Prinzip hinter unserem Geomarketing-Tool ist dabei ganz einfach: Ihre Unternehmensdaten (z.B. Standorte und Kundendaten) werden mit den digitalen Landkarten der Software mit Hilfe eines gemeinsamen geografischen Referenzpunktes - wie etwa einer Postleitzahl oder Adresse - verknüpft.

Dieser Vorgang ermöglicht zudem das Verknüpfen der Unternehmensdaten wie Verkaufs- oder Umsatzzahlen mit externen Marktdaten - beispielsweise der GfK Urlaubsreisenkaufkraft, Altersstruktur- und Bevölkerungsstrukturdaten. All diese Informationen können Sie auf einen Blick auf der digitalen Landkarte visualisieren. Durch die übersichtliche Darstellung können Reiseunternehmen Trends und Entwicklungen erkennen, welche sonst in der Fülle und Unübersichtlichkeit aller vorhandenen Informationen leicht untergehen. RegioGraph macht es zudem leicht, die hinterlegten Informationen zu aktualisieren, aussagekräftige Reports und Analysen zu erstellen, die Transparenz von Entwicklungen zu erhöhen und Kundenbeziehungen zu verbessern.

Ob zur Standortplanung und -bewertung, zur Optimierung Ihres Direktmarketings oder zur Unterstützung Ihres Vertriebsmanagements: Das Geomarketing-Portfolio von GfK liefert einen wertvollen Baustein für Ihre Entscheidungen.

Kontakt
General