Möchten Sie zur deutschen Seite wechseln?JaNeina
Schließen
News
Press|Retail|Consumer Goods|FMCG|Consumer Panels|Trends and Forecasting|Germany|German

Consumer Index April 2017

30.05.2017

Wachablösung in der Küche

Kochen – das ist zweifellos eine der ältesten Kulturtechniken. Man kann wohl sagen: Ohne die ‚thermische’ Zubereitung von Speisen gäbe es die Menschheit heute so nicht. Erst mit dem Kochen kam die Evolution in Wallung.

Was, wie und von wem gekocht wurde, war aber noch bis vor kurzem sozusagen wie ‚festgebacken’. Umso rasanter ist heute der Wandel: Aus der Küche kommt nicht mehr nur Geschirrgeklapper, sondern auch angeregtes Geplapper, Lachen, Lebensfreude. Und am Herd schwingt immer seltener die Hausfrau den Kochlöffel. Gemeinschaftliches Kochen kommt in Mode, und die ‚Zutaten’ sind Qualität und Kreativität. Andere wiederum geben das Kochen mit frischen Zutaten weitgehend auf und nehmen das, was der Handel ihnen mehr oder weniger fix und fertig anbietet. Kurz: In der Küche vollzieht sich ein Kulturwandel und die Wachablösung am Herd ist in vollem Gange.

Den vollständigen Consumer Index für den Monat April 2017 können Sie sich hier herunter laden.

Herunterladen (PDF)

Kontakt
Dr. Wolfgang Adlwarth
Dr. Wolfgang Adlwarth
+49 911 395 3664
General