Möchten Sie zur deutschen Seite wechseln?JaNeina
Schließen
Press release
Press|Retail|Technology|Travel and Hospitality|Consumer Goods|Brand and Customer Experience|Business Reflector|Switzerland|German

Die Migros ist auch 2018 Gewinnerin des GfK Business Reflectors

28.03.2018

GfK Business Reflector ermittelt die renommiertesten Unternehmen der Schweiz

Rotkreuz / Zürich, 28. März 2018 – Zum fünften Mal in Folge ist die Migros nicht von der Spitze zu verdrängen. Der GfK Business Reflector 2018 ermittelt den Genossenschafts-Bund als renommiertestes Unternehmen der Schweiz. Dahinter folgen Ricola und Lindt & Sprüngli auf dem Reputationspodest der 50 führenden Unternehmen. Neu in die Top 10 schafft es die Landi (Rang 9). Erstmals publiziert GfK im 2018 auch ein Ranking speziell für Non-Profit-Organisationen (NPOs). Dieses führt die Rega an, vor dem Roten Kreuz und der Paraplegiker-Stiftung.

Die Migros bleibt Klassenprimus, wenn es um die Reputation und die Bekanntheit Schweizer Unternehmen geht. Dr. Anja Reimer von GfK Switzerland ist beeindruckt: „Unsere diesjährige Umfrage hat gezeigt, dass sich die Schweizer Bevölkerung am stärksten mit der Migros identifiziert. Entscheidend für den Spitzenplatz ist auch das ökologische, soziale und gesellschaftliche Engagement der Genossenschaft“.
Cornelia Diethelm, Leiterin Direktion Nachhaltigkeit & Issue Management Migros-Genossenschafts-Bund, sagt zur Auszeichnung: „Wir freuen uns, dass die Schweizer Bevölkerung unseren täglichen Einsatz für die Nachhaltigkeit wahrnimmt und schätzt. Selbstverständlich werden wir alles daran setzen, damit unsere Migros-Besitzer und -Besitzerinnen weiterhin Freude an ihrem Unternehmen haben.“

Konsumgüterhersteller dominieren die Top 10

Mit Ricola, Lindt & Sprüngli sowie Zweifel folgen drei Konsumgüterhersteller auf den Rängen zwei bis vier. Alle drei Unternehmen werden hinsichtlich der rationalen und der emotionalen Wertschätzung sehr gut bewertet. Auf dem fünften Rang folgt mit Coop der zweite grosse Retailer der Schweiz. Die weiteren Positionen unter den Top 10 Unternehmen werden von Rivella, der Swatch Group, Geberit, Landi und der Raiffeisenbank besetzt. Landi gelingt zum ersten Mal der Sprung in die Top 10.

Geringe demographische Unterschiede im Ranking

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die demographischen Unterschiede im Ranking gering ausfallen, dies sowohl hinsichtlich der Sprachregionen wie auch der Geschlechter und Altersgruppen. Bei den Frauen rangiert die Mobiliar vor der Raiffeisenbank, Landi und der Swatch Group, wohingegen bei den Männern die Swatch Group vor Geberit, der SBB und Rolex liegt.

Die Rega setzt sich im NPO-Ranking deutlich durch

In diesem Jahr wurden erstmal auch fünfzehn Schweizer Non-Profit-Organisationen in die Befragung einbezogen. Es handelt sich dabei um die in der Schweizer Bevölkerung bekanntesten Organisationen. Es führt deutlich die Schweizerische Rettungsflugwacht Rega, gefolgt vom Schweizerischen Roten Kreuz und der Schweizer Paraplegiker-Stiftung. Auf den Rängen 4 und 5 befinden sich die Schweizer Berghilfe und die Spitex. Karin Hörhager, Leiterin Kommunikation und Gönner (Mitglied der Geschäftsleitung) der Rega, kommentiert den Award als Gewinnerin des ersten NPO-Rankings erfreut: "Die Unterstützung und Wertschätzung der Schweizer Bevölkerung freut alle Rega-Mitarbeitenden sehr und bestärkt uns darin, den eingeschlagenen Weg konsequent weiterzugehen – nämlich das Wohl der Patienten in den Mittelpunkt zu stellen."

Details Unternehmensranking: Top10 stärkste Markenbeziehungen

Auch bei den Markenbeziehungen liegt die Migros vorn. Für die Mehrheit der Schweizer ist die Migros ein enger Freund bzw. ein Familienmitglied. Auf dem zweiten Rang folgt Coop mit einem ebenfalls sehr hohen Anteil starker Markenbeziehungen. Den dritten Platz belegt die Schweizerische Post, ebenso eine feste Grösse im Alltag der Schweizer Bevölkerung, welche es schafft, enge Beziehungen aufzubauen. Die Konsumgüterhersteller Zweifel, Ricola, Lindt & Sprüngli sowie Rivella besetzen die Ränge 4 bis 7. Auf weiteren Rängen finden sich SBB, Denner und die Landi.

Details Unternehmensranking: Top 10 stärkste Markenerlebnisse

Acht der Top 10 Unternehmen mit der besten Reputation gehören auch zu den Unternehmen mit den besten Markenerlebnissen. Daneben konnten auch Swiss International Airlines und Manor positive Markenerlebnisse generieren.

Award-Verleihung und Fachvorträge

Im Rahmen der Informationstagung zum GfK Business Reflector 2018 wurden im Park Hyatt Hotel in Zürich am 28. März die Migros als „Gewinner 2018“, die Landi als „Newcomer Top 10“ und die Rega als „Gewinner NPO“ gekürt. Dr. Anja Reimer stellte die Studienergebnisse den anwesenden Medienschaffenden und Kommunikationsverantwortlichen vor. Die Referenten Karin Lange (Die Mobiliar), Tanja Mächler-Diethelm (WWF Schweiz) und Prof. Dr. Mark Eisenegger (Universität Zürich) präsentierten danach in Fachvorträgen Hintergrundinformationen zu Corporate Social Responsibility, Unternehmen und Nachhaltigkeit sowie zur Empörungskommunikation in Zeiten von Social Media und der Medienkrise. 

Zur Studie

Der GfK Business Reflector misst auf Basis einer bevölkerungs-repräsentativen Befragung die Reputation der 50 führenden Schweizer Unternehmen und 15 führenden NPOs, vergleicht diese und stellt so jährlich einen der wichtigsten branchenübergreifenden Seismographen in der Schweizer Unternehmens- und Non Profit-Landschaft dar. Gemeinsam mit dem Forschungsinstitut für Öffentlichkeit und Gesellschaft (fög) der Universität Zürich wurde ein wissenschaftlich fundiertes Messinstrumentarium entwickelt, welches Schweizer Marketeers, Unternehmen und NPOs einen repräsentativen Reputationsindex liefert. Die Ergebnisse basieren auf über 3'500 schweizweit geführten Interviews, welche von Mitte Januar bis Mitte Februar erhoben wurden. Ziel der Studie ist ein objektives und präzises Reputations-Monitoring. 

Herunterladen (PDF)

Dr. Anja Reimer
Dr. Anja Reimer
Switzerland
+41 41 63 29 471
Lukas Häusermann
Lukas Häusermann
Marketing and Communications
+41 41 632 91 19
General