Möchten Sie zur deutschen Seite wechseln?JaNeina
Schließen
Press release
Financial Services|Austria|German

GfK Stimmungsbarometer

22.02.2016

Die Renaissance des Sparstrumpfs

Wien, 22.02.2016 - Die Erledigung von Bankgeschäften hat sich in den letzten Jahren spürbar gewandelt: Anstatt wie früher am Schalter, lassen sich Geldangelegenheiten mittlerweile unabhängig von Ort und Zeit bequem am Smartphone erledigen. Bankkunden können ihre Anlageform selbständig aus einer breiten Produktpalette wählen und alle Informationen dazu im Internet finden. Es gibt aber auch einen Gegentrend: Das "Zuhause sparen" ist so beliebt wie nie.

Das Stimmungsbarometer 2015 der GfK Austria liefert die Informationen über aktuelles Interesse der Österreicher an verschiedenen Spar- und Anlageformen - unabhängig von der tatsächlichen Nutzung.

Lesen Sie die vollständige Pressemitteilung hier

Download Chart

General