Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihren Browser-Einstellungen, um alle Features dieser Webseite zu ermöglichen.

Möchten Sie zur deutschen Seite wechseln?JaNeina
Schließen
Smart Automotive Insights image

Smart insights: Medien und Entertainment

Die Medien- und Unterhaltungsbranche wandelt sich rapide. Dadurch eröffnen sich für Bewegtbildanbieter wie TV-Sender, Rundfunkunternehmen, Verlage, Content-Agenturen und Betreiber von Content- und digitalen Plattformen neue Möglichkeiten – vorausgesetzt sie wissen, wie sie diese nutzen können.

Das Massenpublikum ist heute dem individuellen Zuschauer gewichen und zwingt die Medienbranche geradezu, sich stärker an Daten zu orientieren. Medien müssen lernen, das sich wandelnde Konsumverhalten zu verstehen – auch die Art und Weise, wie Programme, Inhalte und andere Medienquellen konsumiert werden. Sowohl über digitale als auch traditionelle Plattformen.

Unsere Experten im Bereich Medien und Entertainment liefern nicht nur Antworten auf die Frage, welche Inhalte auf welchen Kanälen und auf welchen Geräten konsumiert werden, sondern auch, warum das so ist. Wir machen aus großen Cross-Media-Datensätzen intelligente und relevante Informationen. Dafür nutzen wir unsere Expertise in den Bereichen Analytik, Datenauswertung und Technologie und integrieren und interpretieren multiple Datensätze.

Die GfK-Datenbestände sind einzigartig und enthalten Publikums-, Konsumenten- und Verkaufsdaten, beispielsweise zu VOD (Video-on-Demand), DVDs, Musik, Büchern, Videospielen und -konsolen. Damit können wir den Medienkonsum, die Werbeeffizienz und die Beliebtheit von Inhalten messen. Durch die Analyse des Medienkonsums über Kanäle, Plattformen und Geräte hinweg, helfen wir Ihnen, erfolgreiche Geschäftsstrategien zu entwickeln.

GfK MediaTalk

GfK MediaTalk

Entdecken Sie aktuelle Industrie Insights, Marktdaten und wie Medien- und Entertainmenttrends Ihr Geschäft beeinflussen.

Lösungen
  • Brand and Customer Experience (BaCE)

    Brand and Customer Experience (BaCE)

    Marken müssen heute mehr denn je Emotionen bei den Verbrauchern wecken, aber auch bei Entscheidungsträgern auf Unternehmensseite emotionale Verbindungen schaffen.

    Unternehmen können nur dann erfolgreich sein, wenn sie ihrem Zielpublikum besondere Markenerlebnisse bieten – und das über alle Punkte hinweg, an dem der Verbraucher mit der Marke, dem Produkt oder der Dienstleistung in Kontakt tritt.

  • Verbraucherpanel

    Verbraucherpanel

    In Ihrem Unternehmen dreht sich alles um Ihre Kunden. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihre Kunden verstehen, um deren Bedürfnisse zu erfüllen und Wachstumsmöglichkeiten erkennen zu können.

    Mithilfe unserer internationalen Verbraucherpanels bieten wir Ihnen unverzichtbare Einblicke in das Verbraucherverhalten, und zwar über alle Kanäle hinweg. Wir wissen über das Einkaufsverhalten der Verbraucher Bescheid: Wo suchen Verbraucher nach neuen Produkten? Wie suchen und vergleichen sie diese? Wie verwenden sie neue Produkte und welche Faktoren beeinflussen ihre Entscheidungen und den gesamten Prozess bis zum Kauf?

  • Digital Market Intelligence

    Digital Market Intelligence

    Verbraucher verhalten sich beim Suchen und Sammeln von Informationen sowie beim Einkaufen unterschiedlich – und zwar je nach verwendetem internetfähigem Gerät. Ganz gleich jedoch, welcher Kanal genutzt wird: Verbraucher erwarten eine einheitliche Erfahrung.

  • Geomarketing

    Geomarketing

    Wir bieten Ihnen umfassende Einblicke in standortspezifische Faktoren, die Auswirkung auf den Erfolg von Unternehmensstandorten, Geschäften, Verkaufsgebieten, Zielgruppen sowie Handelsketten und Vertriebsnetzen haben.

  • Reichweitenmessung und Mediennutzungsanalysen

    Reichweitenmessung und Mediennutzungsanalysen

    Die Auswahl an Medieninhalten, Kanälen und Geräten ist heute größer denn je. Um das richtige Publikum für sich zu gewinnen, müssen Werbetreibende, Medieninhaber und Media Buyer wissen, welche digitalen und welche klassischen Kanäle das größte Potenzial für ihre Ziele bieten.

  • Point of Sales Tracking

    Point of Sales Tracking

    Händler und Hersteller stehen unter dem ständigen Druck, umsatz- und profitsteigernde Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln sowie Kunden dauerhaft zu binden.

  • Shopper- und Handelsstrategie

    Shopper- und Handelsstrategie

    Das digitale Zeitalter eröffnet neue Wege des Einkaufens. Es verändert nicht nur die Art und Weise, sondern auch den Ort, an dem eingekauft wird. Verbraucher erfahren Marken heute über viele verschiedene Kanäle. Tagtäglich sind so neue Daten verfügbar.

    Um in diesem Umfeld wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen relevante Daten über den gesamten Einkaufsprozess hinweg kennen und nutzen. Nur so ist es möglich, jeden Schritt im Entscheidungsprozess des Käufers bis zum tatsächlichen Kauf zu optimieren.

Aktuelle Insights

Finden Sie hier aktuelle Insights der Medien- und Entertainmentbranche.

    • 29/04/16
    • Press
    • Media and Entertainment
    • Austria
    • German

    GfK und Arbeitsgemeinschaft „Radiotest“ richten Revisionskomitee ein

    GfK weist Anschuldigungen des neuen VÖP-Präsidenten und KroneHit-Geschäftsführers Swoboda entschieden zurück
    • 23/01/14
    • Media and Entertainment
    • Media Measurement
    • Austria
    • German

    Twitter und GfK geben Partnerschaft bekannt

    Twitter und GfK haben heute eine exklusive Partnerschaft zur Einführung von GfK Twitter TV Ratings in Deutschland, Österreich und den Niederlanden bekannt gegeben.
    • 06/09/16
    • Media and Entertainment
    • Technology
    • Point of Sales Tracking
    • Trends and Forecasting
    • Connected Consumer
    • Global
    • English

    Virtual Reality - consumer interest on the rise

    Our new infographic on Virtual Reality updates you on the current state of consumer interest for this new technology: find out how sales of headmounts and action cams, consumer's buying intention and the applications of Virtual Reality are developing.
    • 29/08/16
    • Media and Entertainment
    • Connected Consumer
    • Global
    • English

    Can smart TV apps be monetized?

    With strong sales of smart TVs come new opportunities for brands and advertisers to communicate with a growing and engaged audience. But to monetize a channel, we need reliable measurements for reach, ad performance and engagement. At Germany’s dmexco, one of the most important global conferences of the digital economy, we’ll be discussing our passive monitoring approach to tracking content and ads across all devices, including the smart TV, at an individual level.

    A growing opportunity to reach consumers

    Smart devices are dominating sales in the TV market. Let’s take Germany, where four in ten households have a smart TV, as an example. In the first six months of 2016, 61.5% of all sets sold in Germany had smart TV functionality. Although TV isn’t a new technology, the new features of smart TVs and ultra-high-definition TVs (4k) are driving sales in the market (in addition to important sporting events, such as the Euro Cup this year). There’s clearly a growing opportunity for brands, retailers and content providers to reach consumers through smart TVs and, in particular, through apps on smart TVs. The key question is: can smart TV apps be monetized through advertising? If this is to happen, two aspects are critical.

    Monetization and Measurement

    Monetization will only work if apps are used. And apps will only be used if user experience and content are meeting consumers’ needs. We now know that you can’t simply transfer content from your website to mobile and have it appeal to visitors. It needs to be adapted. The same is true of smart TV apps. As we’ve seen with other new technology, advertising spend on a new media channel will only reach a critical mass once advertisers can measure the medium and thus understand the ROI of that spend. That’s why we’re investing in tools to measure the effectiveness and efficiency of advertising on smart TV apps. In my session at dmexco, I’ll share how to develop successful smart TV apps, and how we plan to passively measure the reach of smart TV apps for those who want to build brands, sell advertising, serve content and sell direct to viewers.

    To discuss further with Tilman, please join us at stand 8.1/A10 on 15 September at 11:00 to hear our Expert Talk

    Register for GfK Expert Talks at dmexco
Kontakt
General